Elementare

Wenn zwei Visha sich auf Kilkhian paaren, entsteht kein einzelnes Kind, sondern ein wahrer Sprühregen unglaublich vieler Mini-Geisterchen, die an Kilkhians Körper gebunden sind: Elementare. Die Menschen auf Kilkhian verwenden auch Begriffe wie Natur- oder Weltgeister oder für die größeren Elementare Feen und Götter.

Man unterscheidet reine und gemischte Elementare sowie die Feuerwesen.

Reine Elementare, also die von Wasser, Luft und Erde, sind an eben dieses Element gebunden. Das bedeutet, dass sie bestimmte Aufgaben verrichten, um Teile dieses Elementes zu schützen und dadurch Aufmerksamkeit anderer Wesen auf Kilkhian zu erreichen. Aufmerksamkeit ist es, was jedes Elementar will, denn durch sie kann es heranwachsen. Im Jargon der Geisterseher gilt jeder Gedanke und jeder Reflex, der durch ein Elementar ausgelöst wird, als Gebet und Gebete stärken immer Geistwesen, ob Elementar oder Vish.Für gemischte Elementare gilt dasselbe, nur dass sie an mindestens zwei Elemente oder aber an ein Element plus Feuer gebunden sind.

Feuerwesen sind eine besondere Kategorie. Sie entstehen und leben wie Elementare, sind aber eigentlich keine Feuer ist kein Element Kilkhians, sondern ein Konglomerat aus Feuer-Geistwesen. Der Einfachheit halber nenne ich die Feuerwesen aber auch Elementare.

Elementare sind wie auch viele Visha Kannibalen und verschlingen einander ohne Hemmungen. Kleine Elementare leben in ständiger Furcht vor dem Verspeistwerden, denn so eine Mahlzeit wirkt fast so wie ein Gebet (s.u.). Größere Elementare müssen sich vor allem vor Visha fürchten, da sie für diese nahrhafte Zwischenmahlzeiten darstellen. Besonders Feuerelementare und auch Feuervisha sind äußerst aggressiv und skrupellos.

Wachstum

Jedes Elementar will wachsen, und dafür braucht es Gebete. Wenn es seine vom Instinkt (soll heißen: von Kilkhians Willen) vorgegebene Aufgabe gut erfüllt, kann es unter Umständen eine neue Daseinsstufe erreichen. Für jeden Elementartyp gibt es drei Stufen des Wachstums, und danach mit viel Glück der Aufstieg zum Vish.

Während der ersten zwei Stufen sind Elementare für andere Wesen außer Visha unsichtbar, und das ist auch gut so, denn die Welt ist voll mit ihnen, sie wimmeln überall herum. In der dritten Stufe jedoch können sie sich anderen Wesen zeigen. Dies kostet sie Kraft, kann sich aber durchaus auszahlen, da sie so natürlich viel mehr Aufmerksamkeit bekommen.

Geisterseher jedoch können bzw. müssen sämtliche Elementare sehen, was eine ziemlich anstrengende Sache sein kann sobald Elementare das mitbekommen, stürzen sie sich auf den Geisterseher und versuchen, ihn zu beeindrucken, um zur nächsten Stufe aufzusteigen... Allerdings sind Geisterseher auch sehr selten. Am häufigsten kommen sie bei den Gaelen vor und sind daûd.

Typen